Volume error when opening (rendering) PDF, EPS etc. in Photoshop CC

  • 1
  • Problem
  • Updated 3 years ago
  • (Edited)
I am receiving a volume error when I am trying to render PDF, EPS etc. files in Photoshop CC (Version 2015.1.2, 20160113.r.355 x64). It happens since the last big update.


Action could not be completed because a volume error occured.

Update: I am receiving a similar error when copy-pasting paths from Illustrator to my Photoshop document:


"The document could not be placed/inserted because a volume error occured."
Photo of Kristof Schmit

Kristof Schmit

  • 1 Post
  • 0 Reply Likes

Posted 3 years ago

  • 1
Photo of SCHAEPPI HANS RUDOLF

SCHAEPPI HANS RUDOLF

  • 25 Posts
  • 5 Reply Likes
Ich habe das selbe Problem mit Droplets, die mir diese Fehlermeldung anzeigen und daher nicht auszuführen sind. Hast du inzwischen eine Lösung gefunden? Ich arbeite auch auf einem Mac mit dem aktuellsten Betriebssystem (10.11.3) und dem aktuellsten Photoshop (CC 2015 1.2). 
Photo of Kristof Schmit

Kristof Schmit

  • 2 Posts
  • 0 Reply Likes
Ich war ne halbe Stunde im Adobe Support Chat. Wir haben verschiedene Dinge probiert und besprochen und dann einen neuen lokalen Benutzer auf dem Mac angelegt, bei dem der Fehler nicht aufritt. Für meinen bestehenden lokalen User konnte das Problem aber nicht gelöst werden. Adobe hat mich dann an den Apple Support verwiesen. Knapp eine Stunde hat dieser sich (ebenfalls per Chat) bemüht, den Fehler zu finden – ebenfalls vergebens.

Die Tipps bekam ich noch von Apple:
  1. Cache in den Librarys löschen (jeweils die Inhalte von Library/Caches im lokalen User-Verzeichnis, die Inhalte von Library/Caches direkt auf der HD-Root sowie System/Library/Caches – aber immer nur den Inhalt des Ordners, nicht den Caches-Ordner selbst!). Dann neustarten.
  2. In den Anmeldeobjekten nach Verdächtigem suchen (Systemeinstellungen > Benutzer)
  3. Festplattendienstprogramm ("Erste Hilfe") per Neustart starten (ergab keine Fehler)
  4. In der Library auf der HD-Root die Ordner LaunchDaemons und LaunchAgents auf den Schreibtisch kopieren, einen Dienst nach dem anderen löschen und neustarten. Ich habe LaunchAgents zusätzlich im User-Verzeichnis in der Library gefunden, aber der Inhalt dürfte Punkt 2 entsprechen.
Punkt 4 habe ich noch nicht ausprobiert – musste dann auch mal wieder arbeiten :-)

Ich drücke dir die Daumen, dass du es hinbekommst. Gib Bescheid, wenn du es löst! Und wie gesagt: neuen lokalen User einrichten löst das Problem (war mir aber zu umständlich).
Photo of SCHAEPPI HANS RUDOLF

SCHAEPPI HANS RUDOLF

  • 25 Posts
  • 5 Reply Likes
Christof, es hat tatsächlich funktioniert, ohne dass ich einen neuen Benutzer anzulegen brauchte. Welcher der Schritte letztlich zum Erfolg geführt hat, weiss ich nicht. Es muss Punkt 1 oder 4 gewesen sein, vermutlich 4.
Besten Dank für deine Tipps; das Problem hätte ich wohl ohne deine Hilfe nicht zu lösen vermocht.